Newsdetails
01-06-2012

Podiumsgespräch in Münster

„Helfer: Dringend gesucht!?"

Podiumsgespräch in Kooperation von der Deutschen Initiative für den Nahen Osten (DINO), der Fachhochschule Münster und der Stadt Münster.

Begrüßung:

Bürgermeisterin Wendela-Beate Vilhjalmsson

Moderation:

Manfred Erdenberger, DINO

Diskussionsteilnehmer:

Rupert Neudeck, Gründer des Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e.V. und Vorsitzender des Friedenskorps Grünhelme e.V.

Prof. Dr. Joachim Gardemann, Leiter des Kompetenzzentrums Humanitäre Hilfe, Fachhochschule
Münster (als Kinderarzt gehört er der Personalreserve für die internationale Soforthilfe des Deutschen Roten Kreuzes an und war in zahlreichen Hilfseinsätzen mit dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz und mit der Internationalen Rotkreuzföderation im Einsatz)

Präses Manfred Kock, Ehem. Vorsitzender des Rates der EKD (Für sein Engagement ist er u.a.
ausgezeichnet mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Großen Bundesverdienstkreuz mit Stern und Schulterblatt)

Dr. Ulrike von Pilar, Mitbegründerin und ehemalige Geschäftsführerin von Ärzte ohne Grenzen
Deutschland und aktuell Consultant für MSF Mitglied im Kuratorium des Bochumer Instituts für Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht (IFHV), Ruhr-Universität Bochum

Latifa Kühn, Politik- und Islamwissenschaftlerin M.A. (geb. in Kabul / AFG, als Kind nach Deutschland gekommen, freiberufliche Kommunikationsberaterin und Mediatorin, seit 2004 Lehrbeauftragte der Helmut-Schmidt-Universität , Trainerin für interkulturelle Kommunikation u.a. im Rahmen der
Entwicklungszusammenarbeit in AFG und in verschiedenen Feldern der Integrationsarbeit in Deutschland)

 

Die Pressemeldungen zu dieser Veranstaltung:

PM der FH Münster

Westfälische Nachrichten

Münstersche Zeitung

Münsteraner Bote

epd

WDR

Zurück zur Liste