Newsdetails
26-04-2016

Nahost-Initiative DINO: Polenz ein außergewöhnlich erfolgreicher Vorsitzender

Münster, 26.4.2016 - Die Deutsche Initiative für den Nahen Osten (DINO) hat auf Ihrer Sitzung am Montag in Bonn ihrem bisherigen Vorsitzenden und Sprecher Ruprecht Polenz für seine Arbeit gedankt.

Polenz hatte zuvor den DINO-Vorsitz aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt.

"Ruprecht Polenz war mit seiner Erfahrung und seinen außenpolitischen Kenntnissen und Kontakten ein außergewöhnlich erfolgreicher Vorsitzender der Initiative", so der amtierende DINO-Sprecher Jürgen Bremer. Die Initiative bedauere sehr, dass Polenz den Vorsitz nicht hat länger ausüben können. Sie ist ihm sehr dankbar für seine erfolgreiche Arbeit. Polenz hat den Blick von DINO insbesondere auf Projekt-Arbeit im Nahen Osten gerichtet.

Den Vorsitz übernimmt zunächst der Journalistikprofessor und Medienrechtler Jürgen Bremer.

Zurück zur Liste

Events

News, Pressemitteilungen

25-05-2018

Zeit: Moskau und Paris wollen sich über Syrien abstimmen

Putin und Macron vereinbaren engere Zusammenarbeit

mehr
16-05-2018

DEUTSCHLANDFUNK: Jean Asselborn zu EU-Iran-Politik - "Dies ist kein Abkommen zwischen den USA und Iran"

Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn hat US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. Die USA hätten Europa nicht zu sagen, wie sie mit dem Iran...

mehr
12-05-2018

Zeichen der Hoffnung in Bethlehem - Solaranlage auf den Dächern der Dar al-Kalima Bildungseinrichtung geht in Betrieb

10.Mai 2018 - Stuttgart/ Bethlehem:

Aus der sonst so krisengeschüttelten Region des Westjordanlands kann eine positive Botschaft verkündet werden:

Das zweite...

mehr