Newsdetails
26-04-2016

Nahost-Initiative DINO: Polenz ein außergewöhnlich erfolgreicher Vorsitzender

Münster, 26.4.2016 - Die Deutsche Initiative für den Nahen Osten (DINO) hat auf Ihrer Sitzung am Montag in Bonn ihrem bisherigen Vorsitzenden und Sprecher Ruprecht Polenz für seine Arbeit gedankt.

Polenz hatte zuvor den DINO-Vorsitz aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt.

"Ruprecht Polenz war mit seiner Erfahrung und seinen außenpolitischen Kenntnissen und Kontakten ein außergewöhnlich erfolgreicher Vorsitzender der Initiative", so der amtierende DINO-Sprecher Jürgen Bremer. Die Initiative bedauere sehr, dass Polenz den Vorsitz nicht hat länger ausüben können. Sie ist ihm sehr dankbar für seine erfolgreiche Arbeit. Polenz hat den Blick von DINO insbesondere auf Projekt-Arbeit im Nahen Osten gerichtet.

Den Vorsitz übernimmt zunächst der Journalistikprofessor und Medienrechtler Jürgen Bremer.

Zurück zur Liste

Events

News, Pressemitteilungen

30-03-2020

Haaretz: Hetze gegen Benny Gantz

"Wie vor Ermordung von Rabin"

mehr
27-03-2020

Nahost-Preis 2020 an Federica Mogherini, Medienpreis02020 an Björn Blaschke

https://www.ksta.de/kultur/nahostpreis-fuer-blaschke-36475402

mehr
16-03-2020

Die Zeit: Gantz mit Regierungsbildung beauftragt

Prozeß gegen Netanjahu vertagt

mehr
03-03-2020

ARD: EU hilft Athen in Flüchtlingskrise

01-03-2020

Die Welt: Eskalation in Idlib

EU befürchtet neue Flüchtlingskrise

mehr
28-02-2020

SZ: Netanjahu setzt auf Trump-Plan

Dritte Wahlen in Israel in einem Jahr

mehr
28-02-2020

Die Zeit: Nato verurteilt Kämpfe bei Idlib

Solidariät mit Türkei betont

mehr
25-02-2020

ZDF: Netanjahu droht mit Krieg

UN fordern 2-Staaten-Lösung

23-02-2020

JerusalemPost: EU-Staaten gegen Siedlungs-Plan

Auch Berlin warnt vor Auswirkungen

mehr