Newsdetails
29-01-2023

Eskalation der Gewalt in besetzten Gebieten Israels

Gut einen Monat nach Bildung der neuen, rechtsgerichteten Regierung Israels nehmen Anschläge von Palästinensern auf die jüdische Bevölkerung des Landes und Vergeltungsschläge des israelischen Militärs zu. Dabei geht die stattliche Gewalt neue Wege in Richtung Sippenhaft. Das Motto "Auge um Auge, Zahn um Zahn" scheint die Devise zu sein.

Der Überblick droht verloren zu gehen. Gehören die Täter der terroristischen Anschläge zur radikalen Palästinenser-Organisation Hamas und/oder kommen sie aus den besetzten Gebieten Ost-Jerusalems und der Westbank - die Wucht der Vergeltungsschläge des Staates Israel trifft alle und auch viele an den Taten nicht beteiligte Palästinenser. Ein Ende sei nicht abzusehen, sagt der Nahost-Experte in der Berliner Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), Peter Lintl, im Gespräche mit dem Deutschlandfunk. Hören Sie das Interview vom 28.01.2023 hier.

Zurück zur Liste

Events

News, Pressemitteilungen

23-05-2024

Diplomat empfiehlt: "Ruhe bewahren in Nahost-Debatte"

Lob in Richtung Strafgerichtshof - Zuversicht in puncto Palästina-Anerkennung.

mehr
23-05-2024

2-Staaten-Lösung als Perspektive

Nahost-Expertin zum Zeitpunkt des europäischen Vorstoßes.

mehr
21-05-2024

Doch beidseitige Kriegsverbrechen im Gaza-Drama?

Anders als andere Europäer beklagen deutsche Politiker gleichzeitigen Haftbefehlsantrag gegen Hamas und Israel.

mehr
18-05-2024

Ex-Außenministerin Israels vermisst Perspektiven

Die frühere israelische Außenministerin Tzipi Livni bezichtigt Netanjahu einer kurzsichtigen Politik.

mehr
18-05-2024

Naher Osten - ein mediales Pulverfass

Was ist antisemitisch, pro-palästinensisch, was als Meinung zulässig?

mehr
16-05-2024

Frauen suchen Alternative zum Krieg

Palästinenserinnen knüpfen Kontakt zu Familien der Geiseln, Jüdinnen zu Betroffenen der Vergeltungsschläge der israelischer Armee.

mehr
14-05-2024

Hunger, Tod und Zerstörung gehen weiter

Die Offensive Israels im Gaza-Gebiet bleibt entgegen aller Appelle ungehemmt.

mehr
11-05-2024

Kaum noch Hoffnung für Gaza

Geiselfreilassung nicht mehr im Mittelpunkt - stündlich mehr Opfer unter Zivilisten - Von Waffenruhe nicht mehr die Rede.

mehr
11-05-2024

Regierung im eigenen Land am Pranger

Israelische Medien trauen Kriegskabinett keine Lösung zu.

mehr
07-05-2024

Falsche Rede am falschen Ort?

Deutsch-israelischer Philosoph fordert binationalen Bundesstaat in Nahost.

mehr