Newsdetails
16-03-2021

Ansätze einer jüdisch-arabischen Normalisierung in Israel?

Eine aktuelle Publikation aus dem Deutschen Institut für internationale Politik und Sicherheit der Stiftung Wissenschaft und Politik.

Zeichnet sich kurz vor den nächsten Wahlen in Israel - den vierten innerhalb von zwei Jahren - ein politischer Wandel in dem Land ab? Die Politikwissenschaftlerin Lidia Averbukh von der Stiftung Wissenschaft und Politik erkennt "Ansätze einer jüdisch-arabischen Normalisierung" und hat eine Untersuchung veröffentlicht. Die Politologin war auch schon Gast beim DINO/GSI-Nahosttalk im Bonner Gustav-Stresemann-Institut. Hier ein Link zu ihrer Studie.

Zurück zur Liste

Events

News, Pressemitteilungen

21-06-2021

SZ: Wahl in Iran war eine Farce

"Klerus ist Mehrheit egal"

mehr
14-06-2021

Israel hat eine neue Regierung

Ausschnitte aus dem Deutschlandfunk vom 14.06.2021.

mehr
14-06-2021

TS: Hardliner Bennett will Versöhner sein

13-06-2021

TS: Machtwechsel in Israel - Netanjahu abgewählt

19-05-2021

Wir sprechen von Krieg

Fieberhaft wird für den andauernden Nahostkonflikt nach Waffenpause oder gar -stillstand gesucht.

mehr
19-05-2021

Gemeinsam der Krise trotzen

Es existiert auch mitten im Nahostkonflikt: Das Miteinander von Israelis und Palästinensern.

mehr
18-05-2021

Gefahrenzone weitet sich aus

Israel wird auch von Norden bedroht.

mehr