Newsdetails
08-02-2021

Ermittlungen gegen Israel und Palästina?

Presseschau des Deutschlandfunks vom 08.02.2021.

Der Internationale Strafgerichtsfof in Den Haag hat entschieden, sich für die Ahndung von Kriegsverbrechen in besetzten Regionen - also auch in den Palästinensischen Gebieten - für zuständig zu erklären. Gemäß dem Gericht besteht Handlungsbedarf gegen israelische und palästinensische Individuen, die sich etwa im Gazakrieg von 2014 verschiedener Verbrechen gegen die Menschlichkeit schuldig gemacht haben könnten. Mit dieser Gerichtsentscheidung ist der Weg frei für Ermittlungsverfahren. In der Presseschau des "Deutschlandfunk" wurden dazu am 08.02.2021 zwei deutsche und eine israelische Zeitung zitiert. Das Audio und die Verschriftlichung sind hier verfügbar.

Zurück zur Liste

Events

News, Pressemitteilungen

24-02-2021

"Das kann wie Zensur wirken"

Aus dem Feuilleton der Süddeutschen Zeitung vom 19.Februar 2021.

mehr
11-02-2021

Internationaler Strafgerichtshof will in Israel und Palästina ermitteln.

Bundespressekonferenz vom 08.02.2021 auf die Frage nach der Haltung der Bundesregierung zur Entscheidung des internationalen Strafgerichtshofs.

mehr
08-02-2021

CNN: Biden will Iran-Sanktionen nicht lockern

"Erst nach Stopp der Uran-Anreicherung"

mehr
08-02-2021

Ermittlungen gegen Israel und Palästina?

Presseschau des Deutschlandfunks vom 08.02.2021.

mehr
06-02-2021

“Wir sind die größte Menschenrechtsgruppe Israels — und wir nennen das Apartheid” — Ein Spotlight

Veröffentlicht in der britischen Zeitung “the Guardian”, hier die deutsche Übersetzung.

mehr
28-01-2021

Faire Impfstoffverteilung

Bezug zur Tagesschau vom 27.01.2021

mehr
24-01-2021

Deutschlandfunk: Brennpunkt Iran und neuer US-Präsident

"Nicht ein Problem isolieren und denken, dann sei Iran stabil."

mehr